Digitale Bonität mit dem FINcredible KontoCheck

Karl Weinmayer, PhD

11.1.2023

So leicht war die Bonitätsabfrage noch nie. Mit dem FINcredible KontoCheck ist die Überprüfung der Bonität von Privatpersonen digital und in Sekundenschnelle möglich. Und dank Bankdaten ist das Ergebnis der Bonitätsabfrage so aussagekräftig wie nie zuvor.

Sekundenschnelle Abfrage

Im Bereich von Bonitätsabfragen hat sich der Wettbewerb in jüngster Vergangenheit intensiviert. Die Branche für Kreditauskunfteien ist stark im Wandel und wird durch regulatorische Maßnahmen sowie neue Geschäftsmodelle geprägt. Faktoren wie Vertrauen, Aktualität und objektive Informationen, ausgespielt innerhalb weniger Sekunden, stehen mehr denn je im Mittelpunkt gegenwärtiger Kundenerwartungen. Um den gewünschten Vorstellungen zu entsprechen, ist der KontoCheck der FINcredible GmbH das ideale Werkzeug, um vor allem Kreditanträge mit großem Finanzierungsvolumen, etwa Immobilienfinanzierungen, zu beurteilen. Egal ob digital oder im persönlichen Gespräch, die Bonitätsprüfung mit dem KontoCheck ermöglicht eine frühzeitige und hochqualifizierte Einschätzung von Antragstellern gleich zu Beginn – noch bevor wertvolle Ressourcen im Bearbeitungsprozess aufgewendet werden müssen. Ermöglicht wird dies durch die Open-Banking-Initiative (PSD2) auf EU-Ebene und die Registrierung als Kontoinformationsdienst, welche die FINcredible GmbH von der österreichischen Finanzmarktaufsicht erhalten hat.

Bankdaten-Analytik als Wettbewerbsvorteil

FINcredible ist Experte im Bereich der Bankdaten-Analytik und setzt modernste Data-Science Methoden ein, um für die Bonität relevante Informationen aus Bankdaten zu erheben, die anderweitig nicht zur Verfügung stehen. Geregelte Einkommensverhältnisse, Zahlungsmoral und etwaige Auffälligkeiten können nur über das Bankkonto in dem notwendigen Detailgrad unter Einhaltung sämtlicher Sicherheits- und Datenschutz-Vorkehrungen untersucht werden. So wird eine wesentlich bessere Einschätzung der Bonität möglich. Sämtliche Partner von FINcredible genießen mithilfe des KontoCheck dank einer erhöhten Zahlungssicherheit einen signifikanten Vorteil in der Kundenauswahl .

Angepasst an jeden Geschäftsfall - Use Cases

Der umfassende Kriterienkatalog des KontoCheck ermöglicht eine maßgeschneiderte Lösung, die optimal an die Anforderungen unserer Partner abgestimmt werden kann. Zudem beinhaltet der KontoCheck wichtige Finanzierungskennzahlen, wie die Schuldendienstquote und Verschuldungsquote, sowie eine vollständige Haushaltsrechnung, die auf Basis der Bankdaten komplett automatisiert erstellt wird. Weiters wird eine Gesamteinschätzung per Ampel und Score bereitgestellt.[1] Die Einbindung in bestehende Antragsstrecken ist dabei denkbar einfach: Der KontoCheck ist mittels API und Standard Development Kit (SDK) mit geringstem Entwickleraufwand innerhalb weniger Stunden integrierbar.

Finanzierungsprüfung für Online-Kreditantragsprozesse

Der zunehmende Trend hin zu digitalen Kreditantragsprozessen und regulatorische Verschärfungen im Bereich der Immobilienfinanzierung stellen die Branche vor große Herausforderungen (mehr dazu finden Sie hier). Zudem wird die digitale Lead Qualifizierung durch mangelnde Datenverfügbarkeit und nicht verifizierbarer Eigenangaben wesentlich erschwert. Der KontoCheck bietet eine hochqualitative, kosten- und zeiteffiziente Lösung, um auch eine große Anzahl von Leads digital und automatisiert zu prüfen.

Vermietung von Immobilien

Neben der Rate für einen Immobilienkredite kann die Miete wohl als die üblicherweise größte regelmäßige finanzielle Belastung einer Privatperson identifiziert werden. Die Ermittlung der Zahlungsfähigkeit eines Mietinteressenten ist somit von großer Bedeutung aus Sicht eines Eigentümers, um ein nachhaltiges und langfristiges Mietverhältnis sicherzustellen. Mit Hilfe des KontoCheck kann vor, während oder nach der Besichtigung die Bonität des potenziellen Mieters überprüft werden. Dabei kommen im KontoCheck eigens für die Ermittlung der Mieterbonität entwickelte Kriterien zum Einsatz, um Makler und Vermieter bei der Mieterauswahl zu unterstützen.

Zahlungsangebote im E Commerce

Durch den Online-Handel wird Konsumenten ermöglich zeit-und ortsunabhängig einzukaufen. Um das Einkaufserlebnis zu verbessern, werden dem Käufer im Checkout-Prozess verschiedene Bezahlmöglichkeiten angeboten, die unterschiedliche Vor- und Nachteile für Händler und Kunden mit sich bringen. Vorauszahlung wird vom Kunden üblicherweise nicht gewünscht, Kreditkartenzahlungen reduzieren zwar das Risiko, sind jedoch mit erheblichen Kosten verbunden. Bei Zahlen auf Rechnung trägt der Händler das Risiko selbst, jedoch entstehen keine Mehrkosten und Umsätze sowie Kundenzufriedenheit können erhöht werden. Der Finanzierungskauf setzt eine sorgfältige Kreditprüfung voraus, die den Checkout-Prozess mitunter erheblich verlängert.

Mit dem KontoCheck ist eine sofortige Bonitätsabfrage direkt im Checkout-Prozess kein Problem mehr, wodurch eine risikoangepasste Auswahl der Bezahloptionen für jeden Kunden möglich ist. Somit kann FINcredible auf Händlerseite das Risikomanagement erheblich verbessern und die Kundenzufriedenheit dank flexibler Zahlungsmöglichkeiten steigern.

Mobility

Bei der Beschaffung eines Autos müssen viele Entscheidungen getroffen werden. Neben Modell und Marke ist die Art der Finanzierung von Bedeutung. Denn neben einer Autofinanzierung gibt es auch die Möglichkeit ein Auto zu abonnieren oder zu leasen.
Durch den KontoCheck können Abo- und Leasing-Verträge problemlos evaluiert, und in weiterer Folge zusätzlich der perfekte Abbuchungszeitraum festgelegt werden, um so eine regelmäßige Zahlung ohne Ausfälle sicher zu stellen.

FINcredible steht für Sorgsamkeit

Der Mehrwert von Bankdaten für diese Anwendungsfälle ist unumstritten. Der sorgsame Umgang mit Open-Banking-Daten ist von großer Bedeutung. FINcredible bietet mit dem KontoCheck eine transparente Bonitätslösung an, die maximalen Datenschutz gewährleistet und das komplette Datenschutzmanagement der Abfragen für seine Partner durchführt.

Sie haben noch Fragen, oder möchten einen persönlichen Termin mit uns vereinbaren, dann zögern Sie nicht, uns über unser Kontaktformular zu kontaktieren.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen LinkedIn, Instagram und Facebook oder abonnieren Sie unseren Newsletter!


[1] Den gesamten Kriterienkatalog können Sie gerne jederzeit direkt bei FINcredible anfragen. Kontaktieren Sie uns gerne direkt über unser Kontaktformular.


FAQs

Wie funktioniert eine Online Bonitätsprüfung?

Eine Online Bonitätsprüfung erfolgt während einer Online Bestellung, meist vor der Auswahl der Zahlungsmethode. Nach der Eingabe der Daten, werden diese an eine Auskunftei geschickt, um Name, Alter, Geschlecht und Anschrift sowie Zahlungshistorie und Positiv- oder Negativeinträge zu überprüfen. Sind die Daten korrekt und die Zahlungshistorie positiv, kann der Einkauf fortgeführt werden.

Wie kann ich die Bonität einer Privatperson prüfen?

Durch die Implementierung einer API-Schnittstelle kann in Sekundenschnelle – direkt im Zuge des Bestellvorgangs – die Bonität des Käufers ermittelt werden.